Sie sind hier: Aktuelles
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum Bankverbindung Sitemap Links Anreise

Aktuelles


Für das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung*] für alle Gottesdienstbesucher ab 6 Jahren besteht eine ausdrückliche Empfehlung, jedoch keine Verpflichtung.

Für Chöre und Kirchenkonzerte gelten keine Einschränkungen mehr.

____
*] Als „medizinischer Mund-Nasen-Schutz“ gelten sogenannte OP-Masken (Einwegmasken, Anforderungen DIN EN 14683:2019-10), FFP2-Atemschutzmasken (DIN EN 149:2001) oder auch die Atemschutzmasken des Chinesischen Standards KN95, des nordamerikanischen Standards N95 oder eines vergleichbaren Standards.



Gottesdienst-Regeln





Liebe Gottesdienstbesucher-/innen.

Wir haben ein wirksames Hygieneschutzkonzept für die Gottesdienste erstellt und halten uns auch an dieses. Leider kann ein Hygieneschutzkonzept nicht vor der Anordnung einer Quarantäne schützen, falls ein/-e Gottesdienstteilnehmer-/in positiv auf das Coronavirus getestet wird. Die Quarantäne ergibt sich aus den aktuellen Regelungen des Landes sowie den Regelungen des Robert-Koch-Instituts zur Kontakpersonen-Nachverfolgung.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis!









Seniorennachmittag

Einmal im Monat, immer donnerstags, bieten wir Senioren ab 70 Jahren die Möglichkeit zu einem Treffen im Gemeindesaal der Katholischen Kirche St. Johannes, Langestraße.
Nach der langen Coronapause war spürbar, dass vor allem bei älteren Menschen die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, fast ganz zum Erliegen kam.
Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, dieses Angebot wahr zu nehmen, sich bei selbst gebackenen Kuchen und einem auf Sie zugeschnittenen Programm auszutauschen.
Die Konfession spielt keine Rolle.


Der nächste Termin, unser Herbstfest mit Zwiebel- und Salzkuchen ist am Donnerstag, 20. Oktober, 14:30 Uhr.

Wir freuen uns auf jeden Gast!

Das Seniorenteam der Katholischen Kirche
St. Johannes der Täufer







Die Organisation "terre des hommes" sammelt gebrauchte (gestempelte) Briefmarken, um durch deren Verkauf gemeinnützige Projekte zu finanzieren und dadurch Kindern in Not zu helfen.

Haben Sie noch Umschläge oder Ansichtskarten mit Briefmarken?
Bitte nicht wegwerfen!
Bringen Sie die Marken zum Pfarrbüro oder geben Sie diese direkt Herrn Manfred Große. Herr Große engagiert sich dankensweise schon seit vielen Jahren durch sein Sammeln und Weiterleiten für die Sache von "terre des hommes".

Eine Bitte beim Ausschneiden der Marken: Bitte einen Rand von mind. 1 cm lassen; dann gibt es etwas mehr Geld dafür.

Danke.

Weitere Informationen über terre des hommes unter www.tdh.de




Kinderdorf Makumbi

Gemeinsam Zukunftsträume möglich machen" - aus vielen (Puzzle-)Teilen kann etwas Großes werden.

Unser Ausschuss Mission-Entwicklung-Frieden hat diese Projekt im Rahmen unseres 50-jährigen Kirchenjubiläums gestartet.

Und Sie können jederzeit mitmachen. Lassen Sie sich vom Riesenpuzzle, welches in unserer Kirche zu bestaunen ist, überwältigen.

Infomaterial liegt dazu bereit.




Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen Telefonsselsorge unserer Diözese sin rund um die Uhr unter der Rufnummer

08 00 - 11 10 22 2

gebührenfrei für Sie da.